Belvoir Global Allocation Fund

Anlagestrategie

Der Belvoir Global Allocation Fund ist ein ausgewogener benchmarkunabhängiger Mischfonds mit globalem Anlageschwerpunkt. In der Regel besteht der Fonds zur Hälfte aus Aktien und Anleihen. Auf der Aktienseite wird ein Schwerpunkt auf Unternehmen gelegt, welche eine hohe und aus dem freien Cash Flow erwirtschaftete, nachhaltige Dividende ausschütten. Durch den Anleihen-Anteil sollen regelmässig Zinseinkünfte vereinnahmt werden.

Das Gesamtziel ist eine nachhaltige positive Wertentwicklung bei tiefer Volatilität. Der flexible Investmentansatz ermöglicht dabei ein schnelles Anpassen an sich verändernde Marktbedingungen. Währungsrisiken werden so abgesichert, dass in der Regel mindestens 50% des Fondsvermögens in der Referenzwährung des Fonds investiert sind.

Fondsdaten
Anteilsklasse EUR Anteilsklasse CHF
ISIN / WKN LI0037789380 / A0Q9ZT LI0272042065 / A14QFN
Bloomberg BELVOIR LE BELVCHF LE
Fondsdomizil Liechtenstein Liechtenstein
Rechtsform UCITS UCITS
Fondskategorie nach BVI Gemischte Fonds, global Gemischte Fonds, global
Auflage des Fonds 30.09.2008 14.04.2015
Geschäftsjahresende 31. Dezember 31. Dezember
Ertragsverwendung thesaurierend thesaurierend
Fondsleitung IFM Independant Fund Management AG IFM Independant Fund Management AG
Depotbank LGT Bank AG LGT Bank AG
Vertriebszulassung CH, DE, AT, LI CH, DE, AT, LI
Maximale Verwaltungsvergütung p.a. 0.2% (min. CHF 45`000) 0.2% (min. CHF 45`000)
Maximale Beratervergütung p.a. max.1.5% max.1.5%
Maximale Verwahrstellenvergütung p.a. 0.11% (min. CHF 20`000) 0.11% (min. CHF 20`000)
Höhe Gewinnbeteiligung 10% 10%
Hurdle Rate EURIBOR 3 Months EUR Libor 3M CHF
TER ohne Gewinnbeteiligung 1.96% 1.98%
TER inkl. Gewinnbeteiligung 2.2% 2.49%
High-Watermark Ja Ja

Belvoir Global Allocation II Universal

Anlagestrategie

Das Sondervermögen investiert grundsätzlich zu einem großen Teil in Aktien, Aktienfonds und aktienähnliche Investments. Je nach Marktsituation kann das Sondervermögen auch mehrheitlich in Anleihen, Liquidität und anderen Anlageklassen investiert sein. Die Anlagen sind an keinen Referenzindex gekoppelt. Es können Anlagen aus der ganzen Welt, allen frei konvertierbaren Währungen und sämtlichen Wirtschaftssektoren ausgewählt werden.

Zur effizienten Verwaltung können für das Sondervermögen zu Absicherungs- und Anlagezwecken derivative Finanzinstrumente auf Wertpapiere, Aktien- und Rentenindizes, Währungen und Exchange Traded Funds sowie Devisentermingeschäfte und Swaps eingesetzt werden.

Fondsdaten
Währung EUR
ISIN / WKN DE000A0RA4N9 / A0RA4N
Bloomberg BELGAII GR
Fondsdomizil Deutschland
Rechtsform OGAW
Fondskategorie nach BVI Mischfonds ausgewogen, international
Auflage des Fonds 20.11.2008
Währung Fonds EUR
Geschäftsjahresende 31. Oktober
Ertragsverwendung thesaurierend
Fondsleitung Universal Investment GmbH
Depotbank Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
Vertriebszulassung CH, DE, AT, UK
Maximale Verwaltungsvergütung p.a. 0.4%
Maximale Beratervergütung p.a. 1.5%
Maximale Verwahrstellenvergütung p.a. 0.15%
Höhe Gewinnbeteiligung 10%
Hurdle Rate keine
TER ohne Gewinnbeteiligung 1.88%
Gewinnbeteiligung 0.67%
High-Watermark Ja

Sentiment SICAV Europe 600

Anlagestrategie

Die Strategie steuert auf Basis des Nachrichten-Sentiments diversifizierte Aktienkörbe mit Anlage Fokus Europa. Die Sentiment-Technologie ermöglicht vollkommen rational und emotionsfrei eine Umsetzung des Portfoliomanagements angepasst an die aktuelle Marktstimmung. Die verwendete Software liest vollautomatisch und in Echtzeit sowohl Digital- als auch Printmedien aus der Finanz- und Wirtschaftswelt und bestimmt daraus kontextbezogen ein Nachrichten-Sentiment.

Historische Datenreihen zeigen, dass diese Sentiment-Technologie Trendwechsel an den Finanzmärkten teilweise mit mehrwöchigem Vorlauf erkennen kann. Die Investitionsrate, welche alle 14 Tage überprüft wird, ist abhängig vom Nachrichten-Sentiment und variiert in der Regel zwischen 0% und 125%. Die Strategie hat eine langfristig positive Wertsteigerung bei gleichzeitig geringerer Schwankungsbreite als sein Vergleichsindex STOXX Europe 600 (Net Return) zum Ziel.

Fondsdaten
Anteilklasse A Anteilklasse B
ISIN / WKN LU1545740422 / A2DJ2C LU1545740695 / A2DJ2D
Bloomberg SEU600A LX SEU600B LX
Fondsdomizil Luxembourg Luxembourg
Rechtsform UCITS UCITS
Fondskategorie nach BVI Aktien Aktien
Auflage des Fonds 04.01.2017 04.01.2017
Währung Fonds EUR EUR
Geschäftsjahresende 31. Dezember 31. Dezember
Ertragsverwendung ausschüttend ausschüttend
Fondsleitung Von der Heydt Invest SA Von der Heydt Invest SA
Depotbank M.M.Warburg & CO Luxembourg SA M.M.Warburg & CO Luxembourg SA
Vertriebszulassung DE, AT, CH, LU DE, AT, CH, LU
Maximale Verwaltungsvergütung p.a. 0.15% 0.15%
Maximale Beratervergütung p.a. 0.5% 0.8%
Maximale Verwahrstellenvergütung p.a. 0.05% mind. EUR 10’000 0.05% mind. EUR 10’000
TER 1.27% 1.57%
Gewinnbeteiligung keine keine
 

Die Informationen auf dieser Webseite richten sich ausschliesslich an qualifizierte Anleger mit Wohnsitz/Sitz in der Schweiz.

Mittels Anklicken der Fläche „Eingabe bestätigen“ bestätigen Sie, dass Sie ein qualifizierter Anleger mit Wohnsitz/Sitz in der Schweiz sind und dass Sie die nachfolgend aufgeführte Informationen gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Definition „Qualifizierter Anleger“

Als qualifizierte Anleger im Sinne von Art. 10 des Schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 („KAG“) und der Verordnung über die kollektiven Kapitalanlagen vom 22. November 2006 („KKV“) gelten im Wesentlichen:

1. Beaufsichtigte Finanzintermediäre wie Banken, Effektenhändler, Fondsleitungen und Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen sowie Zentralbanken;

2. Beaufsichtigte Versicherungseinrichtungen;

3. Öffentlich-rechtliche Körperschaften und Vorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie;

4. Unternehmen mit professioneller Tresorerie;

5. Anleger, die einen schriftlichen Vermögensverwaltungsvertrag mit einem beaufsichtigten Finanzintermediär gemäss Nr. 1 abgeschlossen haben und diesem gegenüber nicht schriftlich erklärt haben, dass sie nicht als qualifizierte Anleger gelten wollen (kein „opting-out“);

6. Anleger, die einen schriftlichen Vermögensverwaltungsvertrag mit einem unabhängigen Vermögensverwalter abgeschlossen haben und diesem gegenüber nicht schriftlich erklärt haben, dass sie nicht als qualifizierte Anleger gelten wollen (kein „opting-out“) und sofern (i) der unabhängige Vermögensverwalter als Finanzintermediär nach Art. 2 Abs. 3 Bst. e des Geldwäschereigesetzes vom 10. Oktober 1997 („GWG“) unterstellt ist, (ii) der unabhängige Vermögensverwalter den Verhaltensregeln einer Branchenorganisation untersteht, die von der FINMA als Mindeststandard anerkannt sind und (iii) der Vermögensverwaltungsvertrag den Richtlinien einer Branchenorganisation entspricht, die von der FINMA als Mindeststandard anerkannt sind; oder

7. Vermögende Privatpersonen, die gegenüber einem beaufsichtigten Finanzintermediär gemäss Nr. 1 oder gegenüber einem unabhängigen Vermögensverwalter, der die in Nr. 6 genannten Anforderungen erfüllt, schriftlich bestätigt haben, dass sie als qualifizierte Anleger gelten wollen („opting-in“) und dass sie (a) aufgrund der persönlichen Ausbildung und der beruflichen Erfahrung oder aufgrund einer vergleichbaren Erfahrung im Finanzsektor über die Kenntnisse verfügen, die notwendig sind, um die Risiken der Anlagen zu verstehen und über ein Vermögen von mindestens CHF 500‘000 verfügen oder (b) über ein Vermögen von mindestens CHF 5 Millionen verfügen.

Falls Sie ein unabhängiger Vermögensverwalter sind und die Anforderungen gemäss Art. 3 Abs. 2 Bst. c KAG erfüllen, bestätigen Sie hiermit, dass Sie die Informationen auf dieser Webseite, die sich auf nicht von der FINMA genehmigte Investmentfonds beziehen, ausschliesslich für Ihre Kunden verwenden, die als qualifizierte Anleger im Sinne von Art. 10 KAG gelten.